zurückMark-Twain-Schule.html
Home
Mark-Twain-Schule.html
Mark-Twain-Schule.html

16.04.2020


Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,


folgende Fakten sind zum jetzigen Zeitpunkt bekannt (16.04.2020):













Liebe Eltern,

bitte kommunizieren Sie diese Informationen untereinander und schauen Sie regelmäßig auf diese Seite. Das Sekretariat ist ab dem 20.04.2020 täglich von 8-12 Uhr besetzt. Versuchen Sie, Anliegen nach Möglichkeit telefonisch zu klären. 030/41709571


Die Einhaltung der Coronaregeln gilt selbstverständlich auch innerhalb der Schule. Bitte sprechen Sie in der Familie darüber.



Bleiben Sie gesund

Die Schulleitung

  1. Schulstart der 6. Klassen am 04.05.2020 pünktlich 8.00 Uhr bis 13.35 Uhr

  2. Unterricht der 6. Klassen täglich von 8.00 - 13.35 Uhr, Schulpflicht!

    (Entschuldigungen gelten nur mit ärztlichem Attest)

  1. kein reguläres Mittagessen in der Mensa

  2. Informationen zu den restlichen Klassenstufen erfolgen je nach Lage

  3. Bis zu den Sommerferien findet keine reguläre Betreuung durch die EFöB statt

    (kein Frühhort, keine Betreuung bis 16 Uhr, kein Späthort)

  1. Die Notbetreuung wird mit Nachweis weiterhin gewährleistet.

16.03.2020

Liebe Eltern,

die Schule bleibt für Ihre Kinder wegen der Corona-Pandemie bis mindestens 19.4.2020 geschlossen.


  1. Aktuelle Informationen erhalten Sie über die Seite der Senatsschulverwaltung. LINK hier (https://www.berlin.de/sen/bjf/coronavirus/aktuelles)

  2. Notbetreuung findet nur für Kinder von Elternteilen in systemrelevanten Berufen statt, dies gilt auch für die Osterferien. Infos (https://www.berlin.de/sen/bjf/coronavirus/aktuelles/#infoschule)

  3. Weitere Fragen (https://www.berlin.de/sen/bjf/coronavirus/aktuelles/#faqschule)

  4. Informationen für Eltern für das Lernen zu Hause (pdf)


Bitte erkundigen Sie sich selbstständig, über die angegebenen Links, über den aktuellen Stand.


In dringenden Fällen erreichen Sie uns am Besten über E-mail:



Alle Kinder haben Arbeitsmaterialien für zu Hause von ihren Lehrern/ Lehrerinnen erhalten.

Zusätzlich haben die Kinder einen Zugang zu dem Online- Portal „Anton“ erhalten. Dort sind für sie Materialien zum Selbstlernen hinterlegt.

Anton kann online gespielt werden oder über die App. Das geht sowohl mit dem PC als auch mit dem Smartphone oder Pad. www.Anton.app


Wir wünschen uns, dass Sie mit Ihren Kindern zu Hause die Zeit zum Spielen, Reden, Lesen und Lernen nutzen.


Bleiben Sie gesund und kommen Sie gemeinsam gut über diese besondere Zeit,



Ihre Schulleitung

05.05.2020


Liebe Eltern,


seit gestern (04.05.2020) sind die 6. Klassen wieder in der Schule.

Alle Schülerinnen und Schüler haben sich verantwortungsbewusst an die Hygieneregeln gehalten. Sie haben auf den Abstand geachtet und regelmäßig ihre Hände gewaschen. Zum Teil wurde ein Mund- und Nasenschutz getragen, dies ist allerdings nach wie vor freiwillig.

Alle Kolleginnen und Kollegen bemühen sich sehr, die Schülerinnen und Schüler bei der Einhaltung der Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen zu unterstützen. Zusätzlich ist eine Reinigungskraft täglich anwesend und sorgt dafür, dass Böden und Flächen regelmäßig gründlich gereinigt werden.

Zurzeit können wir noch keine verlässlichen Aussagen über den Unterricht ab dem 11.05.2020 treffen. Wir müssen die Pressenkonferenz von Frau Merkel am Mittwoch abwarten und werden sie schnellstmöglich informieren. Bitte schauen Sie regelmäßig auf die Homepage, falls es Ihnen möglich ist. Auch da werden wir die aktuellen Informationen bereitstellen. Wir hoffen, dass wir schnellstmöglich zu einer Lösung kommen. Stellen Sie sich auf einen Wechsel zwischen Schule und Homeschooling ein. Nicht alle Schülerinnen und Schüler werden gleichzeitig zur Schule kommen können.

Bei Rückfragen und Problemen stehen wir Ihnen nach wie vor telefonisch unter 41709571 zur Verfügung. Das Sekretariat ist täglich von 7.00 Uhr – 13.00 Uhr besetzt.

Bleiben Sie gesund und seien Sie herzlich gegrüßt 


Ihre Schulleitung

(Ch. Paetzel & N. Sowada)

07.05.2020


Liebe Eltern,


wie Sie wahrscheinlich bereits der Presse entnommen haben, beginnt ab kommender Woche der Unterricht für die Jahrgänge 1 und 5, sowie für die Willkommensklassen.


Am Montag (11.05.) werden wir alle nötigen Vorbereitungen treffen, um einen guten Schulstart am 12.05. (Dienstag) zu ermöglichen.

Wann die Jahrgänge 2, 3 und 4 folgen, wird Ihnen noch mitgeteilt.

Jede Klasse wird in zwei Gruppen aufgeteilt. Es wird ein täglicher Wechsel zwischen der Anwesenheit in der Schule und dem Homeschooling stattfinden. Dadurch ist immer nur die Hälfte jeder Klasse in der Schule.

Zu welcher Gruppe ihr Kind gehört und wann es in der Schule erscheinen muss, erfahren sie im Laufe des heutigen Tages von den Klassenlehrkräften.

Dies wird voraussichtlich mindestens bis zu den Sommerferien so bleiben.

Zu welchen Uhrzeiten ihr Kind beschult wird, können Sie der Zeitstruktur.pdf entnehmen. Da wir sicherstellen müssen, dass die Kinder nicht alle zur gleichen Zeit kommen, gehen und Pause machen, muss der Unterricht der Jahrgänge zu unterschiedlichen Zeiten beginnen und enden.

Zudem können die Kinder nicht in vollem Umfang beschult werden, da uns nur 67% der Lehrkräfte zur Verfügung stehen. Dies kann bedeuten, dass ihre Kinder eventuell auch von anderen Lehrkräften unterrichtet werden.

Nach Möglichkeit werden wir uns auf den Unterricht in den Hauptfächern beschränken. Sportunterricht findet nicht statt, Musik und Kunst ebenfalls nicht. Details zum Stundenplan folgen.

Die Kinder bekommen täglich ein warmes Mittagessen. Bitte geben Sie ihnen trotzdem Pausenbrote mit.

Nach dem Unterricht gehen die Kinder direkt nach Hause. Es findet keine ergänzende Betreuung statt. Ausgenommen davon sind nach wie vor die Kinder der Notbetreuung.


Bitte achten Sie darauf, dass wir ihre aktuellen Telefonnummern haben, damit wir uns jederzeit miteinander austauschen können.

Sie können sich bei Problemen oder Nachfragen an die Klassenleitungen wenden. Auch das Sekretariat ist von 7- 13 Uhr besetzt.


Wir freuen uns, dass die Kinder nach und nach wieder zur Schule kommen dürfen.


Mit freundlichen Grüßen

Ihre Schulleitung

13.05.2020 

Liebe Eltern, 

 

seit dem 12.05.2020 wird die Schule sukzessive für die Jahrgänge geöffnet.

Die Klassen 1, 5 und 6 wurden jeweils in zwei Gruppen geteilt und kommen im täglichen Wechsel zur Schule.

 Aufgrund der unterschiedlichen Zeitraster gelingt es allen gut, sich an die Abstands- und Hygieneregeln zu halten, sodass wir auch die anderen Schülerinnen und Schüler ab dem 18.05.2020 zur Schule kommen lassen möchten.

Die zweiten Klassen werden ebenfalls jeweils in zwei Gruppen aufgeteilt und im täglichen Wechsel unterrichtet. An dem jeweils anderen Tag werden sie Aufgaben erhalten, die sie zuhause bearbeiten müssen.

Da die Klassenräume im roten Haus (Altbau) wesentlich kleiner sind, müssen wir die Klassen 3 und 4 in jeweils 3 Gruppen aufteilen, um den vorgeschriebenen Mindestabstand gewährleisten zu können. Diese Schülerinnen und Schüler würden demnach nur jeden dritten Tag zur Schule kommen.

Eine genaue Übersicht erhalten sie von der Klassenleitung. Die Gesamtorganisation finden Sie zusätzlich auf der Homepage.

Alle Schülerinnen und Schüler erhalten ein warmes Mittagessen. Eine Betreuung außerhalb der Unterrichtszeiten findet nicht statt. Ausgenommen davon ist nach wie vor die Notbetreuung.

Dieser Rhythmus gilt bis zu den Sommerferien, es sei denn, wir erhalten andere Vorgaben.

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit, indem Sie die Abstands- und Hygieneregeln weiterhin mit Ihren Kindern zuhause besprechen und üben.

 

Bei Rückfragen und Problemen stehen wir Ihnen nach wie vor telefonisch unter 41709571 zur Verfügung. Das Sekretariat ist täglich von 7.00 Uhr – 13.00 Uhr besetzt.

 

Wir freuen uns auf ihre Kinder.

 

Bleiben Sie gesund und seien Sie herzlich gegrüßt

Ihre Schulleitung

(Ch. Paetzel & N. Sowada)

Infobrief der Senatsschulverwaltung zum WiedereinstiegInfo_Schule_files/SIBUZ-Infobrief-Nr.-6.pdf

22.06.2020

Liebe Eltern der Mark- Twain- Schule,


ein ganz besonderes Schuljahr geht nun zu Ende und wir alle mussten erhebliche Veränderungen bewältigen. Wir als Team der Mark- Twain- Schule haben versucht, im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben das Beste für Ihre Kinder zu organisieren.


Trotz all der Einschränkungen und Verbote war eine gute Stimmung und ein freundlicher Umgangston miteinander und wir freuen uns, dass wir geschafft haben, alle Kinder seit den Osterferien regelmäßig in die Schule zu holen und zumindest in den Kernfächern zu unterrichten.


Wichtig ist und war uns auch, dass alle Kinder ein warmes Mittagessen erhalten konnten, um Ihre Familienkasse etwas zu entlasten und die Präsenzzeit in der Schule weitestmöglich auszudehnen.


Darüber hinaus wurde in allen großen Pausen für ein Musik- Bewegungs- Tanz- und Sportprogramm gesorgt, so dass die Schulgemeinschaft im Rhythmus der Musik schwang und dies für weitere frohe Momente sorgte.


Nun erhalten Ihre Kinder in den nächsten Tage ihre Zeugnisse. Diese werden einige Einschränkungen enthalten, welche Ihnen die Klassenleiter/innen gern erklären können.


Einige Unterrichtsanteile konnten nicht unterrichtet werden und so beziehen sich viele Leistungen auf das erste Halbjahr. Die Vorgabe der Schulverwaltung ist, dass kein Kind einen Nachteil aus der Coronazeit auf dem Zeugnis vorfindet und so ist keine Zensur schlechter als im Halbjahr davor, Verbesserungen konnten hingegen erfolgen. Auch AGs fanden nicht statt, so dass auch das Feld der Bemerkungen stark verringert ist.


Nun blicken wir mit Optimismus auf den Start des neuen Schuljahres. Die Senatsschulverwaltung plant den Start mit ganzer Klassenstärke und die Abstandsregeln entfallen, aber:

•Die Corona- Hygieneregeln bleiben bestehen

•Es sollte weiterhin nicht gesungen werden im Musikunterricht

•Der Sportunterricht findet mit Einschränkungen statt


   

Alle Kinder haben am 1. Schultag, dem 10. August 2020 Schule von 8.00 bis 11.35 Uhr, dann ist „Freier Abgang“.

Die Betreuung bis 16.00 Uhr bleibt aber gewährleistet, so wie „vor Corona“.

In der weiteren Woche, also vom

11.-14.8.2020 ist Schule von 8.00 bis 13.35 Uhr, danach freier Abgang (Klassen 5/6 nach dem Mittagessen um 14.00 Uhr).

Weitere Informationen zum neuen Schuljahr erhalten Sie von Ihrer Klassenleitung nach den Ferien.


Sollten sich über die Ferien Veränderungen ergeben, so informieren Sie sich bitte über unsere Homepage: www.twainweb.de. 

Dort stellen wir weiterhin alle aktuellen Veränderungen ein.


Das Schulbüro ist für Sie ab Mittwoch, dem

5. August 2020 von 8.00 bis 13.00 Uhr geöffnet.





Wir hoffen mit Ihnen, dass wir die schwerste Zeit der Krise nun hinter uns haben, aber wir bitten Sie und Ihre Kinder auch weiterhin um die Einhaltung der Corona- Sicherheits-Vorgaben, damit wir die Krise bald überstanden haben.


Im Namen des Kollegiums der Mark- Twain- Schule wünschen wir Ihnen und Ihrer Familie eine schöne Ferienzeit und hoffen, dass wir uns alle danach gesund wiedersehen,

 

24.06.2020

Liebe Eltern, 


Nach § 8 Absatz 1 der Sars‐Cov‐2‐Infektionsschutzverordnung sind aus dem Ausland einreisende Personen, die sich zu einem beliebigen Zeitpunkt innerhalb von 14 Tagen vor der Einreise in einem Risikogebiet aufgehalten haben, verpflichtet, sich selbst für 14 Tage zu isolieren. Daher wird dringend empfohlen, spätestens 14 Tage vor Unterrichtsbeginn von einer Ferienreise mit auch nur zeitweisem Aufenthalt in einem Risikogebiet zurückzukehren. Risikogebiete sind gemäß § 8 Absatz 4 der Verordnung Gebiete außerhalb der Bundesrepublik Deutschland, in denen zur Zeit der Einreise in die Bundesrepublik Deutschland ein erhöhtes Infektionsrisiko bezogen auf das Sars‐Cov‐2‐Virus besteht. Die Einstufung als Risikogebiet erfolgt durch das Bundesgesundheits-ministerium, das Auswärtige Amt und das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat. Die jeweils aktuelle Einstufung wird durch das Robert‐Koch‐Institut veröffentlicht.

Folgender Link steht zur Verfügung:

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html


Nach § 9 Absatz 3 der Sars‐Cov 2 – Infektionsschutzverordnung müssen Personen nicht in Quarantäne, die unverzüglich nach der Einreise der zuständigen Behörde ein ärztliches Zeugnis in deutscher und englischer Sprache mit aktuellem Laborbefund vorlegen, dem zu Folge bei ihnen keine Anzeichen einer Infektion mit dem Sars‐Cov‐2‐Virus vorliegen. Voraussetzungen dafür sind,

  1. dass sich das ärztliche Zeugnis auf eine molekularbiologische Testung stützt,


  1. die in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder einem anderen vom Robert‐Koch‐Institut hierfür empfohlenen Staat


  1. höchstens 48 Stunden vor der Einreise in die Bundesrepublik Deutschland durchgeführt wurde.


Voraussetzung für die Erfüllung der allgemeinen Schulpflicht und der Berufsschulpflicht nach

den Ferien ist, wenn bei Unterrichtsbeginn die Zeit der Quarantäne noch nicht abgelaufen ist,

die Vorlage eines ärztlichen Zeugnisses, das die vorstehenden Anforderungen erfüllt.

Ist bei Unterrichtsbeginn die Quarantänezeit noch nicht abgelaufen und kann kein ärztliches Zeugnis vorgelegt werden, gilt das Fehlen im Unterricht als unentschuldigt. Es kann nicht durch nachträgliche Erklärungen gemäß Nr. 7 Absatz 2 der AV Schulbesuchspflicht entschuldigt werden.


Mit freundlichen Grüßen

Schulsenatsverwaltung

10.08.2020

Liebe Eltern, Liebe Schüler 


auf dem gesamten Schulgelände muss von jedem ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.

Jeder SchülerIn muss ein Mund-Nase-Schutz mitbringen und in den Gebäuden tragen. Während des Unterrichts besteht keine Maskenpflicht. Wer keinen Mund-Nasen-Schutz mit sich führt muss diesen sofort im Sekretariat für 1,-Euro kaufen.

12.08.2020

ACHTUNG !!! Verkürzte Schule wegen extremer Hitze !!!

Liebe Eltern,

wegen der extremen Temperaturen in den Klassenräumen verkürzen wir die

Anwesenheitspflicht in der Schule. Diese Regelung gilt vorerst einschließlich

bis Freitag, 21.08.2020.

  1. Alle Klassen 1/2 haben um 12.30 Uhr Freien Abgang.

  2. Alle Klassen 3/4 haben um 11.35 Uhr Freien Abgang.

  3. Alle Klassen 5/6 haben um 12.50 Uhr Freien Abgang.

  4. Die Betreuung bis 16.00 Uhr bleibt gewährleistet.

  5. Bitte bestätigen Sie im Logbuch, wenn Ihr Kind allein nach Hause gehen darf!!!

Die Schulleitung

Was Kinder und Eltern zu Hause tun und lernen können! Info_Schule_files/GSV-Merkblatt_Elternbrief-Corona.pdf