Seit 1997 nimmt unsere Schule an dem Projekt „Lesepaten“ des Bürgernetzwerkes Bildung, das von der ehemaligen Schulsenatorin Sybille Volkholz ins Leben gerufen worden ist, teil.
Unsere netten Lesepatinnen und Lesepaten lesen regelmäßig 1 bis 2 Stunden pro Woche mit einzelnen Kindern oder kleinen Gruppen. Die Texte werden mit den Kindern besprochen und häufig werden noch viele andere Fragen der Kinder beantwortet. Das schafft Erfolgserlebnisse für die Kinder und steigert ihre Motivation, lesen lernen zu wollen. Den kleineren Kindern wird vorgelesen und viele Klassen freuen sich über die Beratung beim Besuch unserer Stadtbücherei. Es ist erstaunlich, wie viel Spaß es den Kindern bereitet, sich mit den Lesepatinnen und Lesepaten zu treffen  und mit ihnen zu arbeiten.  
Das Foto zeigt nur 5 der mittlerweile 15 Lesepatinnen und Lesepaten. Auch zählen inzwischen viele unsere ehemaligen Lehrern, die sich bereits im Ruhestand befinden dazu.

Wir freuen uns auch immer wieder über freundliche Damen und Herren, die in ihrer Freizeit Kinder unserer Schule fördern möchten. Sie können sich jederzeit bei der Schulleitung als Lesepate bewerben.
zurückSchwerpunkte.html
Home
Schwerpunkte.html
Mark-Twain-Schule.html

Lesepaten

schulleitung@twainmail.de